F-1383

Buch Orgeln in Sachsen-Anhalt

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Reich bebilderter kenntnisreicher Führer zu den 27 bedeutendsten Orgeln in Sachsen-Anhalt, dem Land Friedrich Ladegasts

Herausgegeben von Felix Friedrich & Vitus Froesch

  • 256 Seiten ca. 160 Fotos vierfarbig

Wer wird beim Anhören von Orgelmusik nicht schon einmal an eine Reise gedacht haben? Eine Klangweltenreise im Ohr zunächst - aber nichts liegt näher, als diesem Erlebnis das einer wirklichen Reise hinzuzufügen. Und es ist eine gute Idee, dies in Mitteldeutschland zu tun, in den Heimatländern der Reformation, deren Geist der Orgelmusik so starke Impulse gab, der Landschaft Johann Sebastian Bachs, des Meisters der Orgelmusik schlechthin, und der Wirkungsstätten so berühmter Orgelbaumeister wie Gottfried Silbermann, Tobias Heinrich Gottfried Trost, Zacharias Hildebrandt oder Friedrich Ladegast.

Das Buch "Orgeln in Sachsen-Anhalt" ist ein Führer zu eben diesen Orten einer seit Jahrhunderten überragenden und bis heute lebendigen Musikkultur. Es stellt die bedeutendsten Instrumente vor, beschreibt die zugehörigen Kirchen- bzw. Konzerträume, erwähnt weitere sich am Ort befindende Orgeln und weist darüber hinaus auf die übrigen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung und auf die wichtigsten einschlägigen Musikveranstaltungen der Region hin. "Orgeln in Sachsen-Anhalt" möchte ein Reiseführer sein, der für Tages- und Wochenendausflüge ebenso geeignet ist wie für eine längere Urlaubsreise: Die einzelnen Ausflugsziele lassen sich selbstverständlich auch zu einer Rundreise verbinden.

Als Autoren wurden Felix Friedrich, ausgewiesener Orgel-Spezialist und Organist an der Trost-Orgel in der Schloßkirche zu Altenburg, sowie der Musikwissenschaftler und Organist Vitus Froesch gewonnen. Die beiden Vorgängerbände "Orgeln in Thüringen" (Felix Friedrich, Eberhard Kneipel) und "Orgeln in Sachsen" (Felix Friedrich, Vitus Froesch) erfuhren eine sehr positive Resonanz.