F-1415

6 CD-Box J. P. Sweelinck

Mit der Gesamtaufnahme der Werke für Tasteninstrumente ist das Mammutprojekt der Einspielung sämtlicher Werke von Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621) auf GLOSSA abgeschlossen. Harry van der Kamps großartiges und verdienstvolles Projekt Het Sweelinck Monument wurde im Laufe der letzten sechs Jahre realisiert und bereits mit höchstem Kritikerlob bedacht. In den Niederlanden erschien es in Form von Buch-CDs, und für den internationalen Markt kamen repräsentative CD-Boxen mit Sweelincks vokalem und instrumentalem Œuvre heraus.

Für die Gesamteinspielung der Werke für Tasteninstrumente konnten international herausragende niederländische Spezialisten auf diesem Gebiet gewonnen werden (darunter Mareike Spaans, Pieter-Jan Belder, Bob van Asperen sowie der 2012 verstorbene Gustav Leonhardt). Die Interpreten spielen die Stücke jeweils auf wertvollen historischen Orgeln, Virginalen und Cembali. Die Produktion umfasst auch die vierstimmigen Sätze von Chorälen, die Sweelinck in seinen Orgel- und Cembalowerken verwendet hat. Diese werden ausgeführt vom Initiator des Projekts Harry van der Kamp und dem Gesualdo Consort, die damit nicht nur dem großen niederländischen Komponisten, sondern auch sich selbst ein diskografisches Denkmal gesetzt haben.

Sämtliche Werke für Tasteninstrumente

van Asperen, Belder, Leonhardt, Spaans u. a.

  • Aufnahme: 2009-15
  • DDD, Stereo
  • Gesamtzeit: 6 CDs 
  • Heft (English): 

Instrumente:

  • historische Orgeln, Virginalen und Cembali