F-1416

CD Transkriptionen

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Kompositionen von Franz Liszt, Gabriel Fauré, Claude Debussy und Maurice Ravel liegen den Transkriptionen zugrunde, die Jean Guillou, Louis Robilliard, Lionel Rogg, Peter Kofler und David Briggs für die Königin der Instrumente geschaffen haben. Peter Kofler setzt mit der vorliegenden CD seine Reihe von Einspielungen an der Orgel der Jesuitenkirche St. Michael zu München fort.

Die Orgelgeschichte der Michaelskirche in München reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als die ersten Jesuiten in die Stadt kamen und hier weitreichende Aktivitäten entfalteten. Noch während der Bauzeit wurde 1590 eine erste, aus der Lorenzkirche stammende Orgel in St. Michael aufgestellt, und 1597 war gleichzeitig mit der Kirche auch eine neue Orgel von Urban Heusler fertig, die wie ihre beiden Nachfolgerinnen etwa 100 Jahre ihren Dienst verrichtete. Der bedeutendste Musiker, der an der Jesuitenkirche wirkte, war sicherlich Joseph Gabriel Rheinberger - er amtierte einige Jahre als Organist und konzipierte außerdem den 1896er Orgelneubau durch Franz Maerz, der durch eine testamentarische Zuwendung von Rheinbergers 1892 verstorbener Frau Franziska ermöglicht wurde. Diese Orgel fiel allerdings 1944 einem Bombenangriff zum Opfer. Die Wiederaufbauarbeiten an der Kirche zogen sich bis in die 1980er Jahre hin, und 1966 sowie 1982/83 entstanden abermals neue Orgeln.
Die heutige Michaelsorgel wurde 2011 durch die Orgelbaufirma Rieger aus Vorarlberg/Österreich reorganisiert und erweitert. Dabei urde der Prospekt des Jesuitenbruders Johann Hörmann aus dem 17. Jahrhundert beibehalten und ein Großteil des Pfeifenmaterials er Vorgängerorgel (Sandtner-Orgel 1982/83) wiederverwendet. Die heutige Rieger-Orgel ermöglicht eine stilgerechte nterpretation eines sehr breiten Spektrums an Orgelmusik und liefert eine ideale Ausgangsbasis für anspruchsvolle Improvisationen. Dieses Spektrum bildet die CD-Reihe ab.

Werke von Maurice Ravel, Gabriel Fauré, Franz Liszt und Claude Debussy

Peter Kofler

  • Aufnahme: 2015
  • DDD, Stereo
  • Gesamtzeit: 63:09 
  • Heft 20 Seiten (Deutsch/English): 

Instrument:

  • Rieger-Orgel von St. Michael, München

 

 

Programm:

Maurice Ravel (1875-1937)

  • Daphnis et Chloé, Suite No. 2

Gabriel Fauré (1845-1924)

  • Pelléas et Mélisande, Suite op. 80 (Transkription: Louis Robilliard)

Franz Liszt (1811-1886)

  • Saint Francois de Paule marchant sur les flots S. 175 (Transkription: Lionel Rogg)

Claude Debussy (1862-1918)

  • Clair de Lune (Transkription: Peter Kofler)

Franz Liszt

  • Prometheus – Symphonische Dichtung No. 5 S. 99 (Transkription: Jean Guillou)