F-1365

CD Heinrich Scheidemann, Vol. 6

  • Beschrijving
  • Meer details

Im prosperierenden Hamburg des 17. Jahrhunderts erfuhr die Entwicklung der Tastenmusik durch den vor 350 Jahren verstorbene Heinrich Scheidemann einen großen Aufschwung, besonders die Entfaltung der opulenten Klangqualität der norddeutschen Orgelmusik ist den Kompositionen von Heinrich Scheidemann zu verdanken, der als Mitbegründer der Norddeutschen Orgelschule gilt.

Die vorliegende CD enthält sowohl frühe Werke, die noch den Einfluss von Scheidemanns Lehrer Sweelinck durchschimmern lassen, als auch zeitgenössische Tänze. Zum krönenden Abschluss sind Transkriptionen und Variationen von weltlicher und lutherischer Vokalmusik zu hören.

Solistin Julia Brown hat bereits die Folgen 3 und 5 dieser hochgelobten Serie eingespielt.

Organ Works

Julia Brown

  • Produktion: 2012
  • DDD Stereo 
  • Gesamtzeit: 70:09
  • Heft: (English)

Instrument:

  • Brombaugh Organ of the First Presb. Church, Springfield, Illinois (USA)

Programm:

  • Benedicam Domino, WV 48
  • Magnificat 8. Toni, WV 20
  • Galliarda & Variatio in d, WV 107
  • Herr Christ, der einig Gottes Sohn (I), WV 7
  • Ballet in d, WV 111
  • Victimae paschali laudes, WV 68
  • Durch Adams Fall, WV 57
  • Preambulum in e, WV 38
  • Wäre Gott nicht mit uns, WV 70
  • Mascara & Variatio in G, WV 110
  • Wo Gott, der Herr, nicht bei uns hält, WV 71
  • Fantasia in C, WV 82
  • Mio cor se vera, WV 105
  • Allemande in d
  • Courant & Variatio in d, WV 123